0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Freitag, 4. Dezember 2020, 15 bis 18 Uhr
Donau-Einkaufszentrum (untere Ebene)

+++ Coronabedingt können wir nicht wie gewohnt gemeinsam im Donau-Einkaufszentrum basteln. Wir haben diesmal einen "Infostand" aufgebaut und versorgen dich mit allen nötigen Infos und Materialien. Dein Kunstwerk bastelst du dann zuhause. +++

Der Stiefel des hl. Nikolaus – ihn gab es wirklich!
Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Magst du wissen, wie die Geschichte weitergeht und warum der Nikolaus ganz schön sauer ist, wenn man ihn Weihnachtsmann nennt? Dann komm’ und lass es dir erzählen. Auch, warum dieser erstaunliche Mann Gold durch den Kamin geschmissen hat und was das mit seinem Stiefel zu tun hat, warum er eine eigenartige Mütze trägt, einen so langen Stab in der Hand hält und vieles mehr.

Grafik: Barbara Stefan 

Der Museumsshop ist in der Adventszeit für Sie geöffnet, auch wenn der Domschatz leider bis 10. Januar geschlossen bleiben muss. Im Museumsshop befindet sich zudem Station 50 des 1. Ökumenischen Krippenwegs in Regensburg.

Öffnungszeiten:
Di bis Sa, 12 bis 17 Uhr (außer Heiligabend und Feiertage)

Hinweis:
Es können nur drei Besucherinnen gleichzeitig im Museumsshop sein, Zweiergruppen und Familien können gemeinsam gehen. Bitte halten Sie die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln ein, d. h. tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung, wahren Sie einen Sicherheitsabstand von 1,5 m und husten und niesen Sie in Ihre Armbeuge, falls nötig.

 

Im Wandel – Ausstellung mit Werken von Josef Roßmaier
vom 1. Dezember 2020 bis 31. Januar 2021

zu sehen unter: www.galerie-st-klara.de

Wandel – Lebensthema. Dieses Phänomen, das unser Sein in jedem Augenblick bestimmt, zu fassen suchen. Augenblicke erhaschen – einzigartig, die es zuvor so nie gab und niemals wieder geben wird. Josef Roßmaier, geboren 1933, fängt Momente fotografisch ein und verwandelt sie. Seine Motive bestimmen Alltagsgegenstände sowie die heimatliche Landschaft der Holledau.

KLINGENDER ADVENT
30 Minuten geistlich-musikalische Momente zur Adventszeit

Termine:
Täglich, vom 29. November bis 23. Dezember 2020, in der Studienkirche St. Andreas/Stadtamhof von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Jeden Dienstag – 01./08./15./22. Dezember – Rorate um 19:00 Uhr

Sie kommen von weither: aus Afrika, Mexiko, Peru, Belgien, Polen, Tschechien...

Mit zahlreichen Krippen aus aller Welt, darunter allein 17 Objekte aus den Kunstsammlungen des Bistums, eröffnet der 1. Chamer Krippenweg außergewöhnliche Blicke auf das Geschehen von Bethlehem. Beim Gang durch die Stadt gibt es bis 23. Dezember nicht nur die abwechslungsreichen Exponate in den Schaufenstern der beteiligten Geschäfte und in den vier Kirchen zu entdecken, sondern auch die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen.

Den offiziellen Flyer zum Chamer Krippenweg gibt es HIER zum Download.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.