0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Foto: Jack Kulcke Bis zum 31.10.01 haben Sie die Möglichkeit die Ausstellung "Der Göttliche Funke II" von Markus Lüpertz in St. Ulrich zu besichtigen. 

An folgenden Tagen sind zudem Führungen angeboten:

Freitag: 18:30-19:30 Uhr
Samstag: 14-15 Uhr
Sonntag (Familienführung): 14-15 Uhr

Anmeldung unter: 0941/597-2575

Wir laden Sie herzlich zur FINISSAGE und KÜNSTLERBEGEGNUNG am 31.10.21 um 19 Uhr ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Künstler Markus Lüpertz selbst wird anwesend sein.

Nikodemus Löffl nennt sein Werk aus einem Eichenstamm, der dem Faserverlauf nach in zehn Teile gespalten, mit der Kettensäge bearbeitet, um dann wieder in seine ursprüngliche Position gebracht und verbunden wurde, einfach nur "Spindel".
In der Filialkirche St. Walburg in Laimerstadt ist der Künstler am Samstag, 30. Oktober, um 18 Uhr präsent. Sie sind herzlich eingeladen, am Gottesdienst teilzunehmen, bei dem die "Spindel" Thema sein wird.

Wissenswertes zum Kunstprojekt Da-sein finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik KUNST ENTDECKEN: Da-sein: die Künstler und ihre Werke und Da-sein in Kunst und Kirche.

Im Rahmen des Kunstprojekts Da-sein, welches sich mit dem Thema "Wandel" beschäftigt, stellt die Regensburger Künstlerin Andrea Zrenner in der Kirche St. Wolfgang in Arresting aus. Wenn Sie Näheres über das Kunstwerk "Auf der Suche nach Verwandlung" bzw. die Künstlerin erfahren wollen, sind Sie herzlich eingeladen zum Patrozinium der Filialkirche am 31. Oktober. Um 10.30 Uhr wird Andrea Zrenner vor Ort sein. 

Wissenswertes zum Kunstprojekt Da-sein finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik KUNST ENTDECKEN: Da-sein: die Künstler und ihre Werke und Da-sein in Kunst und Kirche.

Mittwoch, 3. November, 17 Uhr

Makaber, makaber
Totengedenken im Wandel der Zeit …

Jetzt im Spätherbst ist die Zeit, in der wir besonders an unsere Verstorbenen denken: Für Allerheiligen werden die Gräber liebevoll geschmückt und an den dunklen Abenden geistern gruselig verkleidete Gestalten durch die Straßen. Wer bisher gedacht hat, Gräber gibt es nur auf dem Friedhof, der hat sich getäuscht!

+++ Es ist wieder soweit, meldet euch an für den FILMWORKSHOP in den HERBSTFERIEN +++

Mittwoch, 3. November, bis Freitag, 5. November, je 10 bis 16 Uhr

Klappe – die Erste! Filmen in der Filmwerkstatt

Bei uns in der Filmwerkstatt könnt ihr eure eigenen Clips drehen! Im Domschatz und im Museum St. Ulrich gibt es eine tolle Kulisse für eure Ideen für eine Doku, einen Krimi, einen Trickfilm, ein Tutorial, einen Werbefilm o.ä.!
Ihr kümmert euch um die Requisite, die Maske, das Licht und den Ton: Mit Tablets ausgerüstet agiert ihr entweder vor oder hinter der Kamera. Ihr