0941 / 597-2530 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Obermünsterplatz 7 - 93047 Regensburg

Kunstvermittlung im Domschatz literarisch verpackt

Nachdem die museumspädagogischen Angebote der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg aufgrund der Corona-Krise bis auf weiteres nicht stattfinden können, möchten wir dennoch mit spannenden und unterhaltsamen Geschichten aus dem Domschatz für kurzweilige Momente sorgen.

Nach „Der blaue Esel“ und „Gurrletta und der Schmetterling“ wurde die Reihe „Geschichten aus dem Domschatz“ um zwei weitere Büchlein ergänzt:
Die Regensburger Autorin Marie-Anne Ernst lüftet „Das Geheimnis der Maria“, welches mit einem kleinen Kieselstein zu tun hat, den es im Domschatz zu sehen gibt. 500 Jahre war dieser in einer steinernen Marienfigur am Domportal verborgen. Wie er dorthin gelangen konnte, gibt es in der dritten spannenden Geschichte aus dem Domschatz nachzulesen.

Oliver Machander erzählt vom Knaben Hans, der vor langer, langer Zeit im schönen Regensburg in die große weite Welt hinauszog, um dort sein Glück zu finden. Welche Rolle drei Delphine aus dem Domschatz bei seinen Abenteuern spielen, verrät die vierte Geschichte „Die drei goldenen Kugeln“.

Der Graphikerin Barbara Stefan ist es wieder gelungen, die Geschichten phantasievoll zu illustrieren. Für je 2€ gibt es die kleinen Büchlein im Domschatz und im Domplatz 5 zu kaufen.

Zum Lesen, Vorlesen und Anschauen: Die Büchlein sind für jeden geeignet, der besondere Objekte des Domschatzes kennenlernen möchte!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.